Naturkinder

Wer die Natur betrachtet, wird vom Geheimnis des Lebens gefangen genommen.

Albert Schweitzer

Die Naturkinder begeben sich auf eine neugierige, kreative, sinnige , erdige, verträumte, abenteuerliche und auch achtsame Reise durch die aktuelle Jahreszeit. Gemeinsam durchlaufen wir den Jahreskreis, gehen mit der Faszination Wald und dem Lebensraum Wiese auf Tuchfühlung. Wir erleben, pflegen und versorgen die Tiere des Hofes hautnah, säen, ernten, spielen, machen Feuer, erlauschen Vogelstimmen, kochen Marmelade, bauen Hütten im Wald, erleben Feuer, Wasser, Erde und Wind. Wir hören Geschichten, fertigen Naturbasteleien an und schmecken, was Mutter Erde für uns bereit hält.

Wir werden still und halten inne und kommen durch die Erfahrung des Lebendigseins in Einklang mit uns selbst.

Bitte an wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk denken!

 

Auch hier gilt wie in allen Angeboten für die Kinder: Viel Freiraum zum Spielen und eigenen Tun. Einfach Kind sein!

Es ist so weit, wir fliegen los!

Spatzengruppe: für bis zu 8 Naturkinder von 2 bis 4 Jahren in Begleitung eines vertrauten Erwachsenen. Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe von Juli bis Dezember. Ab Januar 2022 beginnt eine neue Gruppe.

Ausgleich: Es können ab Juli sechs Termine zu insgesamt 120 Euro gebucht werden. Inklusive Obst und Getränke.

Termine: Jeweils 15 bis 17 Uhr, Freitag 30. Juli, Montag 30. August, Montag 27. September, Montag 25. Oktober, Montag 22. November, Montag 20.12.

Bitte Anmeldung hier oder per Telefon 0173 1645469.

 

 

Falkengruppe: für bis zu 10 Kinder von 5 bis 8 Jahren. Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe von Juli bis Dezember. Ab Januar 2022 beginnt eine neue Gruppe.

Ausgleich: Es können ab Juli sechs Termine zu insgesamt 150 Euro gebucht werden. Inklusive Obst und Getränke.

Termine: Jeweils 15.00 bis 18.00 Uhr, 16. Juli, 13. August, 10. September, 15. Oktober, 5. November, 10. Dezember

Bitte Anmeldung hier.

* Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben darf nicht an der knappen Haushaltskasse der Eltern scheitern. Es gibt Zuschussmöglichkeiten im Rahmen des Bildungpaketes der Bundesregierung. Sprich bitte dein örtliches Familienbüro an. Im Rathaus Eschede gibt es kompetente Auskunft bei Julia Beckmann unter 05142/411-16.

image006.jpg