Natürlich

Baby-Sein


 

Die wichtigste Aufgabe für Eltern:

Die kindlichen Bedürfnisse zu erkennen, zu akzeptieren und liebevoll zu begleiten.

 

Fabienne Becker- Stoll

Fotografie: Lisa von Rekowski, lvr-fotografie.de

Ganzheitlicher Säuglingspflegekurs oder: Was das Kind mitbringt und was es braucht

 

In diesem Säuglingspflegekurs nehmen wir uns ein Wochenende lang Zeit, uns den Bedürfnissen eines neugeborenen Babies auf körperlicher und emotionaler Ebene zu nähern.

Wir nehmen Bezug auf das Erleben des Kindes im Mutterleib und versuchen,  in den Übergang Geburt hinein zu spüren. Das Baby durchschreitet mit dem Geburtsprozess eine wesentliche Schwelle und betritt einen neuen und fremden Raum. In diesem ist es darauf angewiesen, dass seine Eltern und Familie ein Verständnis für seine Bedürfnisse entwickeln, es lesen können und bestrebt sind, diesen Bedürfnissen nachzukommen. Auf diese Weise erfährt das Kind Sicherheit, Vertrauen und Geborgenheit.

 

Die Themenschwerpunkte dieses Wochenendes werden sein:

 

  • Einstimmung auf die Mutterschaft und Vaterschaft

  • Einblick: Vorgeburtliches Erleben und Geburtsreise

  • Ankunft: Bindung- erstes Kennenlernen und Verlieben

  • Dasein:

  • Sinne und Reflexe

  • Stillen und Nähren

  • Wickeln, Windeln, Windelfrei

  • Temperatur und Wärmebedürfnis

  • Haut- Pflege und Berührung

  • Ausdruck und Babylesen

  • Vom Bedürfnis, getragen und geborgen zu sein

  • Schlafen und Wachen

  • Babyhandling

  • Ausstattung: was brauchen wir wirklich?

  • Geschwisterkinder

  • Alltag mit Baby gestalten

  • Eltern sein- Paar bleiben- Familie leben

  • Babys mit besonderen Bedürfnissen

 

Kurz: Artgerecht- oder dem Baby und seinen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der Eltern naturgemäß begegnen!

 

Das Wochenende kommt neben der Vermittlung von Wissen dem Bedürfnis nach praktischem Tun , gutem Essen, Bewegung, Austausch, Gemeinschaft und Zeit zur Stille und Selbsterfahrung nach.

 

 

Termin: Freitag, 16 Uhr Anreise bis Sonntag, 16 Uhr, 2. bis 4. Juli, 3. bis 5. September, 19. bis 21. November

 

Verpflegung: 4 Mahlzeiten täglich, biologisch, vegetarisch, lecker

 

Unterbringung: Wahlweise im eigenen Zelt, Wohnmobil, Hotel Deutsches Haus Eschede, Heidegut Schlottau- Blume oder Gästehaus Schaper in Eschede .

 

Ausgleich: 260 Euro pro Person, 468 Euro pro Paar

Anmeldung bitte bis eine Woche vorher hier.

 

Ich freue mich auf eine entdeckungsreiche Zeit!