Märchenzeit und Stallgeflüster

Fotografie: Ute Fillweber-Lochte, tierzauber.com

Wisst ihr eigentlich woher die Märchen kommen...?

...Die Märchen kommen aus dem Meer.

Ja, ganz tief aus dem Wasser,

dort, wo alles Leben herkommt,

da kommen auch die Märchen her.

Und sie werden empor getragen

von Meeresjungfrauen.

Meeresjungfrauen sind geheimnisvolle Wesen.

Es heißt, sie seien wunderschön.

Unten sind sie Fisch, oben sind sie Frau.

Sie leben im Wasser,

singen allerlei Lieder,

und tragen Köstliches aus der Tiefe empor.

Im Sommer, wenn es schön warm ist,

kommen sie heraus an das Ufer und singen.

Und erzählen die Märchen.

Die Leute früher haben das gewusst,

haben ihnen zugehört

und haben es von ihnen übernommen.

Und ich,

ich bin neulich auch da gewesen,

hab´  sie belauscht

und erzähl´s euch bald schon weiter...

Märchenstunde zwischen Hof und Wald

blueberries-g1f4a4b3e0_1920.jpg

Hänschen im Blaubeerenwald

 

Kennt ihr die Geschichte von Hänschen im Blaubeerwald? Nein? Ich kannte sie bisher auch nicht. Ganz neu habe ich sie kennen gelernt.

 

„Erst dachte er: Es war ein Traum. Aber dann sah er, dass die beiden Körbe voll waren bis zum Rand. Die Beeren blinkten richtig, so rund und schön waren sie. Es war gewiss kein Traum. Froh und glücklich stiefelte Hänschen aus dem Wald. In jeder Hand trug er ein Körbchen aus Birkenrinde.“

 

Wie Hänschen zu seinen prall gefüllten Körbchen gekommen ist und welche Abenteuer er sonst noch erlebt hat, erzähle ich euch, wenn wir uns wieder sehen.

Gemeinsam stromern wir durch den Wald, halten die Augen offen und vielleicht finden wir sogar einige von den kleinen Kugeln. Saftig, süß und säuerlich, dunkelblau oder fast lila, Blaubeeren verfeinern unsere Pfannkuchen und den Obstsalat.

Naschen unterwegs? Ausdrücklich erwünscht !

Termin: am 9. Juli, wir treffen uns um 15.00 Uhr am alten Schafstall.

Die Martinsgeschichte

Termin: am 11. November

Die Weihnachtsgeschichte

Termin: am 24. Dezember